Biografie

Die finnische Mezzosopranistin Tuija Knihtilä studierte an der Sibelius-Akademie in Helsinki, bevor sie ihre Studien an der Hochschule der Künste in Berlin und am Opernstudio Zürich fortsetzte.

Bis 2010 war Tuija Knihtilä als Solistin an der Finnish National Opera engagiert. Dort sang sie in vielen Produktionen wie Così fan tutte, Rigoletto, Carmen und beeindruckte vor allem in der Rolle der Amneris in Aida. Seit 2004 ist sie regelmäßiger Gast beim Savonlinna Opera Festival. 

In den vergangenen Spielzeiten feierte Tuija Knihtilä große Erfolge als Komponist/Ariadne auf Naxos, als Venus im Tannhäuser an der Osloer Oper, gab ihr Debüt als Brangäne/Tristan und Isolde in Weimar und wirkte bei der Weltpremiere von Kimmo Hakolas Oper La Fenice beim Savonlinna Opera Festival mit. Außerdem kehrte sie nach Oslo als Santuzza in Cavalleria Rusticana und als Brangäne/Tristan und Isolde zurück, die in einer sofortigen Einladung und Debüt am Teatro la Fenice unter der Leitung von Myung Whun Chung resultierte.

Weitere Höhepunkte der letzten Spielzeiten waren Brangäne in Chemnitz, Amneris in Sao Paulo und Texas, Venus/Tannhäuser in Kopenhagen und Frankfurt, letztere in einer Produktion von Vera Nemirova und unter dem Dirigat von Constantin Trinks, ihre umjubelte Interpretation der Ortrud in Savonlinna im Sommer 2013, die Neuproduktion der Aida/ Amneris an der Oper Malmö und am Theater Bonn unter dem Dirigat von Will Humburg, sowie eine äußerst erfolgreiche Konzert-Tournee mit Aulis Sallinens Oper Kullervo.
Ein besonderes Highlight war Lohengrin an der Royal Danish Opera in Kopenhagen, wo sie kurzfristig die Ortrud unter der Leitung von Alexander Vedernikov übernahm und für ihre Interpretation als beste Ortrud aller Zeiten gefeiert wurde.

Auch als Konzertsängerin ist Tuija Knihtilä sehr gefragt. Sie arbeitet regelmäßig mit Dirigenten wie Leif Segerstam, Jukka Pekka Saraste und Mikko Franck und führenden skandinavischen und europäischen Orchestern zusammen.

Kommende Engagements führen sie u.a. nach Malmö, erneut mit einem Rollendebüt, diesmal als Laura in der Neuproduktion La Gioconda und an das Savonlinna-Festival für die UA der Oper Castle in the Water des Komponisten Aulis Sallinen.

Künstler Website

www.tuijaknihtila.com

Management

General Management in co-op with Allegro

Artist Manager
 
 
 
 
Ingunn Sighvatsdóttir
Artist Manager
ingunn@orlob.net 
Mobil: +49-173-2 067 821

Repertoire

Repertoire Konzert

Brahms Alt-Rhapsodie
Dvorak Stabat Mater
Elgar Sea Pictures
Fauré La Bonne Chanson
Kortekangas Seven Songs for Planet Earth
Mahler 2. Sinfonie / Alt
  8. Sinfonie / 2. Alt, Mulier Samaritan
  Das Lied von der Erde
  Kindertotenlieder
  Rückert-Lieder
Mozart Requiem
Ravel Trois Poèmes de Stéphane Mallarmé
Respighi Il tramonto
Rossini Stabat Mater
Sibelius Der Sturm: Ariel
  Kullervo
  Lieder
Verdi Requiem
 

Repertoire Oper

Bizet Carmen Carmen
Mascagni Cavalleria rusticana Santuzza
Ponchielli La Gioconda Laura
Sallinen Kullervo Äiti
  Ratsumies (=Reitersmann) Nainen (Die Frau)
Wagner Der fliegende Holländer Mary
  Die Walküre Waltraute
  Lohengrin Ortrud
  Parsifal Kundry
  Tannhäuser Venus
  Tristan und Isolde Brangäne
Verdi Aida Amneris
  Don Carlo Eboli

News

Rollendebüt im hohen Norden
Die als „beste Ortrud aller Zeiten“ gefeierte Tuiija Knihtilä wird bald in einer weiteren Wagner-Partie zu erleben sein, denn sie hat kurzfristig die Rolle der Venus im Tannhäuser am Staatstheater Darmstadt übernommen. Am 22. April steht sie bei der Premiere unter der Leitung von Will Humburg auf der Bühne.
Parallel widmet sich Knihtilä an der Malmö Opera Ponciellis La Gioconda. In der Produktion gab sie bereits am 1. April ihr Rollendebüt als Laura und wird in dieser Rolle an folgenden Terminen weiter das Publikum zu begeistern wissen: 29. April, 09./13./20./31. Mai und 03. Juni.
Am 08. und 09. Juli steht sie bei der Weltpremiere von Aulis Sallinens Burg im Wasser auf der Bühne der Savonlinna Opernfestspielen 2017.

Media

Bilder
Portrait
Foto: Heikki Tuuli

Download available
Portrait
Foto: Heikki Tuuli

Download available
Portrait
Foto: Heikki Tuuli

Download available
Portrait
Foto: Heikki Tuuli

Download available

Video
 
Operagaala 2016, osa 1
Brangäne: "Wie lachend sie mir Lieder singen"
28:19-30:52

Operagaala 2016, osa 2
Kundry : "Ich sah das Kind an seiner Mutter Brust"
22:15-28:50

Aida- AmnerisAida- Amneris
Download (High Resolution) 
X
loading...