Biografie

Die britische Sopranistin Robyn Allegra Parton debütierte kürzlich am Royal Opera House, Covent Garden, als Barbarina und beim Glyndebourne Festival als Agnes in der Weltpremiere von David Bruce’s Nothing.
Sie studierte am Royal College of Music, im ENO-Programm der English National Opera und an der Wales International Academy of Voice. Zudem machte sie einen Abschluss in Musik am Worcester College, Oxford.
Die Finalistin des Kathleen Ferrier Awards 2012 und Halbfinalistin des Wettbewerbs Das Lied 2013 in Berlin ist ein Britten Pears Young Artist und Trägerin diverser Preise wie dem Helen Clarke Award der Garsington Opera, dem Nachwuchspreis des Festivals Oper im Berg Salzburg, dem Oxford Lieder Festival Preis, einem Goldman Award der Worshipful Company of Musicians und dem Joaninha Trust Award, für den sie von Sir Eliot Gardiner nominiert wurde.

Zu ihren bisherigen Engagements zählen Barbarina / Le nozze di Figaro und Peg / The Virtues of Things (Royal Opera House, Covent Garden), Agnes / Nothing (Glyndebourne Festival), Mercédès / Carmen (Opéra Comique de Paris / Grand Theatre de Luxembourg), Ensemble und Solist in Monteverdis L’Orfeo (Bayerische Staatsoper München), Zerlina / Don Giovanni  und Füchslein / Das schlaue Füchslein (Co-Opera Co) sowie Belinda / Dido and Aeneas (Britten-Pears Young Artist Programme). 2016 feierte Robyn Allegra Parton Erfolge als Morgana in Händels Alcina beim Ryedale Festival und als Erzähler in der Weltpremiere von Michael Ellisons Sea-Crossed Fisherman  beim Istanbul Music Festival.

Auch das Konzertwesen nimmt einen wichtigen Platz in Ms. Partons Schaffen ein. So arbeitete sie bereits mit dem Gewandhausorchester Leipzig, dem Mahler Chamber Orchestra, LPO, RPO, Orchestra of the Age of Enlightenment, English Baroque Soloists, Scottish Chamber Orchestra, Oxford Philomusica, Luxembourg Philharmonie und dem Royal Oman Symphony Orchestra.

Bei dem Label Novum erschien eine Aufnahme von Charpentiers Caecilia, virgo et martyr  mit Robyn Allegra Parton in der Rolle der Caecilia. Sie gastierte bereits an renommierten Spielstätten wie der Royal Albert Hall und der Wigmore Hall und ist regelmäßiger Gast bei Festivals u.a. dem London Handel Festival, RAH Coffee Concerts, Oxford Lieder, Lammermuir und St Martin-in-the-Fields.  

Künstler Website

www.robynallegraparton.com 

Management



Artist Manager
 
 
 
 
Natascha van Randenborgh
Associate Director
natascha@orlob.net 
Mobil: +49-173-7 76 88 20

Repertoire

Repertoire Konzert

Bach, J.S. h-Moll-Messe
  Johannes-Passion
  Magnificat
  Matthäus-Passion
Beethoven 9. Sinfonie
  Missa Solemnis
Brahms Ein deutsches Requiem
Händel Dixit Dominus
  Judas Maccabeus
  Messiah
  Saul
Haydn Die Schöpfung
  Nelson-Messe
Mahler 2. Sinfonie
  4. Sinfonie
Mendelssohn Elias
Mozart c-Moll-Messe
  Krönungsmesse
  Requiem
Orff Carmina Burana
Purcell Dioclesian
  Fairy Queen
  King Arthur
  Ode for the Birthday of Queen Mary
Schumann Das Paradies und die Peri
  Manfred
Vivaldi Gloria
 

Repertoire Oper

Bruce, David Nothing Agnes
Ellison, Michael The Sea-Crossed Fisherman Narrator
Glass, Philip The Fall of the House of Usher Madeline
Händel Acis and Galatea Galatea
  Alcina Morgana
  Semele Semele
Humperdinck Hänsel und Gretel Gretel
Janacek Das schlaue Füchslein Füchslein
Mozart Die Zauberflöte Königin der Nacht
  Don Giovanni Zerlina
  Le nozze di Figaro Barbarina
    Susanna
Purcell Dido and Aeneas 2. Dame
    Belinda
Rogers, Matt The Virtues of Things Peg
Download (High Resolution) 
X
loading...