Biografie

Anna Bonitatibus, geboren in der süditalienischen Region Basilicata, debütierte 1999 an der Mailänder Scala im Don Giovanni unter der Leitung von Riccardo Muti. Zu ihrem Repertoire zählen Werke des Frühbarocks, des Bel Canto und mehr als fünfzig Opern in Zusammenarbeit mit den renommiertesten Dirigenten und Regisseuren wie u.a. Ivor Bolton, Sir Antonio Pappano, Renè Jacobs, William Christie, Myung Whung Chung, Franz Welser-Möst, Sir Charles Macherras, Marcello Viotti, Roberto Abbado, Alain Altinoglu, Marc Minkowski, Alan Curtis und Teodor Currentzis.
 
Aufführungen bedeutender Werke von Mozart, Händel und Rossini brachten sie weltweit an die größten Bühnen Europas und Konzerthäuser. Die „Hosenrollen“, darunter ihre Verkörperung des Cherubino, haben sie zu einer international gefeierten Mozart-Interpretin gemacht.
 
Zu Anna Bonitatibus‘ Leidenschaften gehört die musikalische Recherche, das Entdecken von unbekannten musikalischen Werken der Vergangenheit, die sie der Öffentlichkeit vorstellt.
Seit ihrer ersten Aufnahme mit Vivaldi’s  La Griselda aus dem Jahr 1992, hat sie sich auf zahlreichen preisgekrönten CDs als Interpretin barocker Opern, neapolitanischer Opera buffa und französischen Repertoires ausgezeichnet.
Neben vielen weiteren ausgezeichneten Einspielungen, wurde Anna Bonitatibus für ihre CD Semiramide, la Signora regale bei den International Opera Awards 2015 mit dem Preis für die beste Aufnahme eines Arienprogramms ausgezeichnet. 2016 ging sie mit ausgewählten Arien von dieser CD zusammen mit dem Barockorchester Collegium 1704 auf Europa-Tour mit Konzerten u.a. Baden-Baden, Essen und in der Wigmore Hall in London, an die sie 2018 für ein Rezital mit italienischen Liedern zurückkehren wird. 
 
Die Spielzeit 2016/17 begann für Anna Bonitatibus mit der Saisoneröffnung der Opéra National de Bordeaux, wo sie als Dulcinée in Massenets Don Quichotte unter der Leitung von Marc Minkowski debütierte. Es folgten Le nozze di Figaro in Barcelona, Konzerte in Helsinki, bei dem Al Bustan Festival in Beirut und den Händel-Festspielen Karlsruhe sowie ihr gefeiertes Rollendebüt als Penelope in Monteverdis Ritorno d'Ulisse in patria bei dem The Grange Festival unter der musikalischen Leitung von Michael Change.

Zukünftige Engagements beinhalten u.a. Lucio Silla in Brüssel, La Calisto an der Bayerischen Staatsoper München und am Teatro Real de Madrid, La Clemenza di Tito in Warschau und Liège, Händels Ottone in Moskau und Donizettis Enrico di Borgogna in Bergamo sowie Agrippina beim The Grange Festival.

Künstler Website

http://de.annabonitatibus.com/

 

Management

General Management world wide, except Spain and Belgium

Artist Manager
 
 
 
 
Ingunn Sighvatsdóttir
Artist Manager
ingunn@orlob.net 
Mobil: +49-173-2 067 821

Repertoire

 

Repertoire Oper

Bellini I Capuleti e i Montecchi  Romeo
  Norma Adalgisa
Cavalli Ercole amante Giunone
  La Calisto Diana
    Destino
  La Didone Didone
Cimarosa Gli Orazi e i Curiazi   
  Il Marito disperato  
  L'Olimpiade  
Donizetti Lucrezia Borgia Maffio Orsini
Gluck Orfeo ed Euridice Orfeo
  Orphée et Euridice Berlioz/Viardot version 1854)
Gounod Faust Siebel
  Roméo et Juliette Stéphano
  Sapho  
Händel Agrippina Agrippina
    Nerone
  Alcina Ruggiero
  Deidamia Ulisse
  Giulio Cesare Sesto
  Il trionfo del Tempo e del Disinganno Piacere
  Orlando Medoro
  Tamerlano Irene
  Tolomeo Elisa
Haydn Orlando paladino Alcina
Marazzolli Dal Male il Bene  
Mascagni L’amico Fritz Beppe
Massenet Don Quichotte Dulcinée
  Werther Charlotte
Mayr Ginevra di Scozia Ariodante
Menotti The Medium  
Monteverdi Il ritorno d'Ulisse in patria  
  L’Orfeo Messaggiera
    Proserpina
Mozart Così fan tutte Dorabella
  Don Giovanni Zerlina
  La clemenza di Titio Sesto
  Le nozze di Figaro Cherubino
  Mitridate, re di Ponto Sifare
Offenbach Les contes d’Hoffmann Nicklausse
Paisiello La Molinara  
Pavesio Ser Marcantonio  
Pergolesi Il Flaminio  
  L’Olimpiade  
Puccini Il Trittico  
Purcell Dido & Eneas  
Ravel L’enfant et les sortilèges L’enfant
Rossini Il barbiere di Siviglia Rosina
  Il viaggio a Reims Melibea
  La Cenerentola Angelina
  Le Comte Ory Isolier
  L’Italiana in Algeri Isabella
  Moïse et Pharaon Synaide
  Tancredi Tancredi
Soler Una cosa rara  
Strauss, R. Ariadne auf Naxos Komponist
Verdi Falstaff  
  Nabucco  
  Oberto conte di San Bonifacio  
Vivaldi Il Tamerlano/Bajazet  
  La Griselda  
 

Repertoire Konzert

Beethoven IX Symphony in Rem, op.125
  Messa in DO M, op.86
Cavalli Juliette,Symphonie dramatique op.17
Franck Rédemption, Poème Symphonique
  Romanze, Voce e pianoforte
Händel Cantate
Haydn Arianna a Nasso
Haydn J.M. Requiem in DO m.
Mozart Arie da concerto
  Davide penitente K 469
  Messa in DO m K 427
  Requiem K 626
  Spatzen-Messe K220
  Vesperae solemnes de confessore K339
Pergolesi Stabat Mater
Prokofiev Alexander Nevsky
Rossini Giovanna d’Arco
  Giunone
  Pechées de vieillesse
  Petite Messe Solennelle
  Stabat Mater
Scarlatti La Vergine de’ dolori
Schubert Messa in SIb M. D.324
Schumann Lieder
Stravinsky Les Noces
Verdi Requiem
  Romanze, Voce e Pianoforte
Vivaldi Andromeda liberata
  Beatus Vir
  Gloria RV 588 & RV 589
  La Senna festeggiante
  Mottetto RV 626 & RV629
Malibran, Garcia, Colbran, Crescentini, Spontini, Schubert, Bachelet, de Falla, Poulenc, Gershwin, Villa Lobos, Respighi Mélodies, Arias, Cantate, Romanze, Canzoni, Lieder, Songs, Ariette, Canciones, Cantates, Liriche

Discografie

"Semiramide, La Signora Regale"
Erschienen Juni 2014 bei DHM

Accademia degli Astrusi
La Stagione Armonica
Federico Ferri

Anna Bonitatibus

Marianna Martines "La Tempesta"
Erschienen Februar 2015 bei DHM

La Floridiana
Nicoleta Paraschivescu

Annna Bonitatibus

Simon Mayr "Ginevra di Scozia"
Erschienen Juni 2014 bei Oehms Classics

Münchner Rundfunkorchester
Coro maschile del Heinrich-Schütz-Ensemble Vornbach
George Petrou

Papatanasiu / Bonitatibus / Zeffiri / Hinterdobler / Iranyi / Cilic / Mischok

"Un Rendez-Vous"
Erschienen September 2010 bei RCA/Sony

Marco Marzocchi (Pianoforte)
Anna Bonitatibus

Joseph Haydn "L'infedeltà costante"
Erschienen Februar 2008 bei DHM/Sony BMG

Il Complesso Barocco
Alan Curtis

Anna Bonitatibus

Georg Friedrich Händel "Un'Opera Immaginaria"
Erschienen 2009 bei Virgin Classics

The English Concert
Trevor Pinnock

DiDonato / Dessay / Cencic / Bostridge / von Otter / Jaroussky / Genaux / Blythe / Daniels / Auger / McGreey / Custer / Bonitatibus

Weitere Aufnahmen finden Sie hier:

www.annabonitatibus.com/recordings/cd/

News

Rückkehr an zwei musikalische Hochburgen
Nach einem tollen Festival-Sommer, in dem Anna Bonitatibus als Penelope/Il ritorno d’Ulisse in patria und Sesto/La clemenza di Tito zu erleben war, steht zu Beginn der Spielzeit 17/18 eine große Opernproduktion auf dem Plan.
In der Inszenierung von Tobias Kratzer und unter der musikalischen Leitung von Antonello Manacorda, einem ausgewiesenen Mozart-Experten, startet am 29. Oktober die Neuproduktion Lucio Silla mit Anna Bonitatibus als Cecilio am Théâtre de la Monnaie. Weitere Vorstellungen: 31.10. ; 02./04./07./09./12./15. November.
Im neuen Jahr kehrt Anna Bonitatibus für zwei Konzerte mit Werken von Rossini bis Berio an die Wigmore Hall in London zurück. Am 25. Januar steht sie zunächst zusammen mit drei weiteren Künstlern auf der Bühne und am 27. gibt sie ein Solokonzert mit Adele d’Aronzo am Klavier.

Presse

 

La clemenza di Tito / Badisches Staatstheater Karlsruhe / 17.07.17 / pressreader.com


"einfach zum Niederknien" 

Konzert, Fondazione Rossini / Auditorium Pedrotti Pesaro / 10.06.17 / apemusicale.it


"un' interpretazione d'altissimo profilo" 

Heroinen der Antike / Christuskirche am Mühlburger Tor Karlsruhe / 27.02.17 / anaclase.com


"nuances infiniment sensible" 

Heroinen der Antike / Christuskirche am Mühlburger Tor Karlsruhe / 27.02.17 / bachtrack.com


"a delight to hear her" 

Le nozze di Figaro / Gran Teatre del Liceu / 13.11.16 / operatraveller.com


 "she really knows how to bring this music to life" 

Semiramide / Wigmore Hall / 05.10.16 / bachtrack.com 
 

"Ms Bonitatibus was in terrific form" 

Semiramide, La Signora Regale / Philharmonie Essen / 03.10.16 / bachtrack.com


 "Stärke und Interpretationskennung" 

Semiramide, La Signora Regale / Philharmonie Essen / 03.10.16 / omm.de


 "präsentiert sich an diesem Abend nicht nur stimmlich als Königin " 
Download (High Resolution) 
X
loading...