Biografie

Der in Moskau geborene Dirigent Alexander Vedernikov wuchs in einer musikalischen Familie auf – sein Vater Bass-Solist (Bolschoi-Theater) und seine Mutter Professorin für Orgelspiel am Moskauer Konservatorium, wo er selbst auch studierte.
Während seines Studiums dirigierte er bereits am Stanislawski-Nemirowitsch-Dantschenko-Musiktheater und war bis 1995 Assistent des Chefdirigenten an Gosteleradios Bolshoi Symphony Orchestra (dem heutigen Tschaikowsky-Symphonieorchester).
 
Er gründete das Russian Philharmonia Symphony Orchestra(1995), wo er bis 2004 als künstlerischer Leiter und Chefdirigent tätig war. Des Weiteren dirigierte er das Staatliche Sinfonieorchester Russlands und das Akademische Sinfonieorchester von St. Petersburg.
2001- 2009 war Vedernikov Musikdirektor und Chefdirigent am Bolschoi-Theater, an dem er bei Produktionen wie Mussorgskys Chowanschtschina, Cileas Adriana Lecouvreur, Glinkas Ruslan und Ludmilla, Wagners Der fliegende Holländer, Prokofjews Der feurige Engel, Krieg und Frieden und Cinderella, Desjatnikows Die Kinder von Rosenthal, Puccinis Turandot und Tschaikowskis Eugen Onegin mitwirkte und eine Neuproduktion von Mussorgskis Boris Godunow erarbeitete.
Unter seiner Leitung unternahm das Orchester des Bolschoi-Theaters zahlreiche hoch gelobte Tourneen, u.a. nach Athen, Hamburg, Paris und an das Royal Opera House Covent Garden.

Im Mai 2009 übernahm er die Funktion des Chefdirigenten beim Odense Symfoniorkester in Dänemark, wo er bis Ende der Spielzeit 2016/17 tätig ist.

Alexander Vedernikov arbeitet regelmäßig mit den renommiertesten Orchestern zusammen, u.a. mit dem Orchestre de Paris, dem BBC Scottish Symphony Orchestra, der Sächsischen Staatskapelle Dresden, den Sinfonieorchestern in Montreal, Sydney und Budapest, den Philharmonien von Tokio, London, Stockholm und Hamburg, dem Royal Scottish National Orchestra, dem Teatro Colon Orchestra, dem Bayerischen Rundfunkorchester, dem Opernfestival Maggio Musicale Fiorentino und dem Orchestra de la Svizzera Italiana.
 
Er gastierte ebenfalls an führenden Opernhäusern, darunter am Teatro alla Scala, Teatro la Fenice/ Venedig, Teatro Comunale di Bologna, Teatro Regio di Torino und am Teatro dell’Opera di Roma, sowie an der Royal Stockholm Opera, der Danish National Opera und an der Oper Frankfurt. Außerdem ist er regelmäßig an der Komischen Oper Berlin zu Gast.
2005 debütierte er an der Opéra Bastille/Paris mit dem Boris Godunow (Inszenierung: Francesca Zambello) und 2010 folgte sein Erstdirigat an der Finnischen Nationaloper in Helsinki mit Tschaikowskis  Eugen Onegin.
2012/2013 übernahm Vedernikov die musikalische Leitung von Mascagnis Cavalleria Rusticana und Leoncavallos  Bajazzo am Opernhaus Zürich und dirigierte darauffolgend erstmals an der Metropolitan Opera in New York (Eugen Onegin).
 
Highlights der jüngeren Vergangenheit waren u.a. Lady Macbeth und Lohengrin in Kopenhagen, Otello in Stockholm, Das Schlaue Füchslein in Hamburg, Eugen Onegin am Bolschoi-Theater, Siegfried in Odense und Eugen Onegin und Turandot in Berlin .

Ab der Spielzeit 2017/18 wird Vedernikov als designierter Chefdirigent der Royal Danish Opera in Kopenhagen beitreten und in seiner ersten Spielzeit u.a. Puccinis La fanciulla del West dirigieren.​

Gastengagements mit Eugen Onegin und Turandot führen Vedernikov in der laufenden Spielzeit erneut an das Bolschoi-Theater sowie an die Deutsche Oper Berlin.
 

Management

Germany, Austria, Switzerland

Artist Manager
 
 
 
 
Natascha van Randenborgh
Associate Director
natascha@orlob.net 
Mobil: +49-173-7 76 88 20
 
 
 
 
Ingunn Sighvatsdóttir
Artist Manager
ingunn@orlob.net 
Mobil: +49-173-2 067 821

Presse

 

CBSO & Steven Osborne / Birmingham Symphony Hall / 17.02.17 / bachtrack.com


"They work well together" 

BBC Proms 2016 / Royal Albert Hall London / 24.08.16 / bachtrack.com


"a compelling interpretation" 

BBC Proms 2016 / Royal Albert Hall London / 24.08.16 / seenandheard-international.com


"An impressive Proms Debut" 

CBSO & Tasmin Little / Birmingham Symphony Hall / 26.05.16 / bachtrack.com


"a superb performance" 
Download (High Resolution) 
X
loading...